06.10.2020

180301 SymbolFür die von der Kreisverkehrswacht Mettmann angebotenen Kurse "Fit mit Pedelec und E-Bike" besteht nach wie vor ein hohes Interesse. So konnten in diesem Jahr nicht alle Meldungen berücksichtigt werden.

Nicht zuletzt auch aufgrund der Unfälle mit Pedelecs bietet die Kreisverkehrswacht auch im Jahr 2021 wieder Kurse an. Informationen hierzu und zu den Terminen finden Sie hier.

19.08.2020

200819 Banner Schulanfang

Mit einer weiteren Aktion zum Schutz der Schulkinder weist die Kreisverkehrswacht Mettmann mit Bannern auf den Schulbeginn nach den Ferien und den Unterrichtsausfällen durch Corona hin. Die Banner sollen die Verkehrsteilnehmer zu vorsichtiger und rücksichtsvoller Fahrweise anhalten.

Bei Bedarf können weitere Banner zur Verfügung gestellt werden. Anfragen bitte an die Kreisverkehrswacht Mettmann, Düsseldorfer Straße 26, 40822 Mettmann oder telefonisch 02104 991652 bzw. per e-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

10.08.2020

WarnwestenMit den Programmen "Kinder im Straßenverkehr" und "Sicher zur Schule" bereitet die Kreisverkehrswacht Mettmann schon in den Kindergärten die künftigen Erstklässler auf ihren Schulweg vor.                   

Mit dem Wunsch, nach den Sommerfehrien möglichst alle Erstklässler mit Kinderwarnwesten auszustatten, hatte sich Tanja Smigoc, Pojektleiterin der Kreisverkehrswacht Mettmann, bei den Sparkassen im Kreis um Unterstützung aus der Ausschüttung der PS-Lose beworben.

Weiterlesen ...

19.06.2020

200626 FAIRkehr PanoramaradwegDer Panorama-Radweg Niederbergbahn lädt zum Wandern und Radfahren ein. Leider kommt es immer wieder zu Konflikten zwischen Radfahrern und Fußgängern.

Nun schreitet die Polizei ein und kontrolliert die Situation. Ziel ist mehr Fairness zwischen den Nutzern.

"FAIRkehr auf dem Panorama-Radweg - Wir nehmen Rücksicht aufeinander" - unter diesem Motto möchte die Verkehrsunfallprävention der Kreispolizeibehörde Mettmann auf die Probleme und Gefahren  bei der Nutzung des Panorama-Radweges aufmerksam machen.

Weiterlesen ...


200506 Foto Homepage 2Immer wieder berichten die Medien über Unfälle mit abbiegenden Lkw. Frau Smigoc von der Kreisverkehrswacht Mettmann hat sich seit einigen Jahren dieses Problems angenommen, um mit Unterstützung von Speditionen, Fuhrparks und der Kreispolizeibehörde Schülerinen und Schüler der vierten Klassen der Grundschulen im Kreis Mettmann über die Gefahren des Toten Winkels zu informieren.

Auch der Verordnungsgeber hat bei der Überarbeitung der StVO dem Problem Rechnung getragen. So müssen Lkw über 3,5 Tonnen innerorts beim Rechtsabbiegen mit Schrittgeschwindigkeit fahren.

Trotzdem bleibt ein Risiko, das den Aufwand der Verkehrswacht auch weiterhin erforderlich macht.

Weiterlesen ...