15.02.2020

Dank der umgehenden Hilfsbereitschaft der Speditionen Röskes Logistics, Erich Weiss Logistik und Brückner Logistik aus Heiligenhaus kann die Kreisverkehrswacht Mettmann auch in diesem Jahr die Aktion "Toter Winkel" an allen Grundschulen in Heiligenhaus sicherstellen.

In diesem Jahr geht Herr Brunnöhler, stellvertretender Leiter der Feuerwehr in seinen verdienten Ruhestand. Deshalb ist es zunächst einmal nicht mehr möglich, die Kooperation mit der Kreisverkehrswacht Mettmann bei der Aktion "Toter Winkel" aufrecht zu erhalten. Umso mehr freut es Projektleiterin Tanja Smigoc, dass die sofortige Unterstützung der drei Speditionen zugesichert wurde.

Die Termine für den Präventivbeitrag im Rahmen der schulischen Verkehrserziehung im vierten Schuljahr stehen bereits fest:

Erich Weiss Logistik GmbH&Co.Kg

18.08.2020 Städtische Katholische Grundschule Suitbertus

19.08.2020 Gerhard-Tersteegen-Grundschule Heiligenhaus

Röskes Logistics GmbH

24.08.2020 Grundschule Regenbogen Heiligenhaus

31.08.2020 Grundschule Schulstraße Heiligenhaus

Brückner Logistik GmbH

17.08.2020 Adolf-Clarenbach Grundschule Heiligenhaus

KVW02

von links: Tanja Smigoc Kreisverkehrswacht, Marius Pocinski Sped. Weiss,

Peter Röskes Sped. Röskes, Marcel Frentz Sped. Brückner

zur Vergrößerung bitte auf Bild klicken.

Speditionen aus dem Kreis Mettmann, die sich ebenfalls an der Aktion "Toter Winkel" betieligen möchten, können sich gerne unter der Telefonnummer

           02104 - 991652

bei der Kreisverkehrswacht Mettmann melden.