AuswahlDSCF1666n

Am 06.07.17 wurden den Schülerinnen und Schülern der Karl-Arnold-Schule in Ratingen die Gefahren des toten Winkels erläutert.

Frau Pletsch von der Kreispolizeibehörde und Mitarbeiter des THW Heiligenhaus führten die Aktion für zwei Klassen mit je 24 Kindern in bewährter Manier durch.

 

Gemeinsam mit dem THW wurde den Kindern der tote Winkel sehr einprägsam vermittelt. Auf einem Plakat haben die Kinder aufgeschrieben, was sie sich für die Zukunft merken. 

Mit einer Mail hat sich die Klasse 4a bei Frau Smigoc von der Kreisverkehrswacht bedankt.