180414 P1290749 kPedelecs erfreuen sich immer größerer Beliebheit. Der Absatz 2018 stieg um 36 Prozent an.

Doch auch die Unfallzahlen nehmen zu. Rund 39 Prozent der Unfälle sind laut der Unfallforschung der Versicherer Fahrunfälle. Ursache dafür sind häufig zu schnelles Fahren oder Probleme mit dem Handling. Das muss nicht sein, wenn man weiß, worauf es beim Pedelecfahren ankommt.

Um das zu vermitteln bietet die Kreisverkehrswacht Mettmann auch in diesem Jahr wieder Kurse zum sicheren Umgang mit Pedelecs an. Die Moderatoren des Bundesprogramms, Michael Gertler und Ralf Hühne, stellten das Programm 2019 auf dem Feierabendmarkt in Heiligenhaus vor.

Der erste Kurs in diesem Jahr findet am 13. April 2019 in Heiligenhaus statt. Informationen hierzu und zu weiteren Terminen für die kommenden kostenlosen Kurse sowie zum Inhalt und die Anmeldemodalitäten finden Sie links unter

Fahrsicherheitstraining / Fahrsicherheitstraining Pedelec.