DSCI0010Ob als Pkw- oder Lkw-Fahrer, Radfahrer oder Fußgänger, wer sich heutzutage im Straßenverkehr bewegt, muss ständig auf der Hut sein. Als Fahrzeugführer sind insbesondere Schulterblick, Fahrspurwechsel, Einfädeln, Gas geben, Bremsen die Aktivitäten, die volle Aufmerksamkeit erfordern. Egal in welchem Alter, wenn die Reaktionen im Straßenverkehr langsamer werden, ist guter Rat gefragt.

Hier möchte die Kreisverkehrswacht Mettmann in Kooperation mit der Fahrschule Foltin aus Velbert ansetzen und ein Angebot für ältere Pkw-Fahrerinnen und -Fahrer anbieten.

Bei der Ehrung der bewährten Kraftfahrerinnen und Kraftfahrer am 18.05.2017 im Kreishaus durch den Landrat Thomas Hendele wurde den Jubilaren neben einer Urkunde über viele Jahre vorbildlichen Verhaltens im Straßenverkehr auch ein Gutschein zur Teilnahme an einem sogenannten Seniorencheck überreicht. Dieser Gutschein beinhaltet eine kostenlose Beobachtungsfahrt mit einem Fahrlehrer im eigenen Pkw. Aus dem Mund des Fachmannes bekommt der Fahrer oder die Fahrerin eine fundierte Rückmeldung, ob man den heutigen Anforderungen im Straßenverkehr gewachsen ist. Diese Rückmeldung ist natürlich vertraulich und nur für die Fahrzeugführerin / den Fahrzeugführer bestimmt.

Am 13.06.17 war es soweit. Den ersten Gutschein dieser Art wollte Herr von de Feen einlösen und seine "Fahrtauglichkeit" prüfen lassen. Im Alter von 85 Jahren fährt er immer noch regelmäßig mit seinem Oldtimer Jaguar XJ40 seit 67 Jahren unfallfrei. Diesmal fuhr er allerdings in Begleitung eines Fachmannes.

DSCI0037Herr Foltin, Fahrlehrer und Inhaber der gleichnamigen Fahrschule aus Velbert, hat sich während der Beobachtungsfahrt sehr wohl gefühlt. Fahrer und das Auto harmonieren perfekt zusammen, so sein Eindruck. Herr Foltin: "Ich konnte Herrn von de Feen einige kleine Anregungen für künftige Fahrten mit auf den Weg geben. Für mich war das insgesamt eine sehr entspannte Fahrt auf dem Beifahrersitz des Jaguar."

Herr van de Feen freute sich audererseits, dass nach 67 Jahren sein fahrerisches Können durch einen Fachmann beurteilt wurde und ist dankbar für die vertraulichen Tipps durch Herrn Foltin.

Frau Tanja Smigoc von der Kreisverkehrswacht Mettmann hofft, mit diesem Angebot, insbesondere an ältere Pkw-Fahrerinnen und -Fahrer, einen kleinen aber wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit geleistet zu haben. Die Kreisverkehrswacht Mettmann plant und hofft, dieses Angebot in Kooperation mit Fahrschulen im Kreis Mettmann ausbauen zu können.