Verkehrsunfallbericht 201723.02.2018

Am 23.02.2018 berichtete der Landrat, Thomas Hendele, als Leiter der Kreispolizeibehörde Mettmann, gemeinsam mit dem Leiter der Abteilung Polizei, Herrn LPD Manfred Frorath, und dem Leiter der Direktion Verkehr, Herrn EPHK Ralf Schefzig, in einer Pressekonferenz über die Vekehrsunfallentwicklung im Jahr 2017 im Kreis Mettmann. 

In dem Bericht, der durch die Veröffentlichung der Kreispolizei im Internet nachzulesen ist, sind alle polizeilich bekannt gewordenen Verkehrsunfälle, bei denen infolge des Fahrverkehrs auf öffentlichen Straßen, Wegen und Plätzen Personen getötet, verletzt oder Sachschäden verursacht wurden, berücksichtigt.

Zum Aufruf des Berichtes bitte hier klicken.

 

 

20180205 091211Mit der seit 2013 im Kreis Mettmann durchgeführten Aktion „Toter Winkel“ werden Schülerinnen und Schüler – insbesondere als Radfahrer - über die Gefahren nach rechts abbiegender Busse und LKW informiert.

Geschehen schließlich immer wieder Unfälle mit teils schweren Personenschäden durch abbiegende Fahrzeuge, wobei sich Rafahrer durchaus vorschriftsmäßig verhalten, aber einfach übersehen werden.
Auch in diesem Jahr veranstaltet die Kreisverkehrswacht in Zusammenarbeit mit der Kreispolizei, der Spedition Caspers aus Wülfrath und dem THW Heiligenhaus Anschauungsunterricht für vierte Klassen der Grundschulen im Kreis Mettmann.

So erhielt die Katholische Grundschule an der Neanderstraße in Mettmann Besuch der Herren Fröhlich und Politschke, die mit einem 12-Tonner der Fa. Caspers angereist waren. Sie wurden unterstützt von Frau Smigoc von der Kreisverkehrswacht und Herrn Loppnow von der Verkehrsunfallprävention der Kreispolizei.

Weiterlesen ...

 

Kreisverkehrswacht stattet alle Viertklässler mit Arbeitsbüchern aus

Arbeitsbuchn

09.11.2017

 

Bereits zum sechsten Mal hat der K & L Verlag in Zusammenarbeit mit der Kreisverkehrswacht Mettmann e.V. ein Arbeitsheft zur Verkehrserziehung für Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse an Grundschulen herausgegeben.

Das Heft mit dem Titel „Mit der lustigen Ampel zur Radfahrausbildung“ trägt wesentlich zur Verkehrserziehung bei und ist eine wertvolle Hilfestellung bei der im vierten Schuljahr zu absolvierenden Radfahrausbildung.

Weiterlesen ...

09.11.2017

IMG 5096 kAm 09.11.2017 fand in der Gemeinschafts-Grundschule Kuhstraße,Velbert Langenberg, eine Informationsveranstaltung für die Verkehrslehrerinnen und -lehrer der Velberter und Heiligenhauser Grundschulen in Kooperation mit der Kreispolizei, dem THW und der Verkehrswacht statt.

Auf der Tagesordnung standen die Themen

Weiterlesen ...

DSCI0010Ob als Pkw- oder Lkw-Fahrer, Radfahrer oder Fußgänger, wer sich heutzutage im Straßenverkehr bewegt, muss ständig auf der Hut sein. Als Fahrzeugführer sind insbesondere Schulterblick, Fahrspurwechsel, Einfädeln, Gas geben, Bremsen die Aktivitäten, die volle Aufmerksamkeit erfordern. Egal in welchem Alter, wenn die Reaktionen im Straßenverkehr langsamer werden, ist guter Rat gefragt.

Hier möchte die Kreisverkehrswacht Mettmann in Kooperation mit der Fahrschule Foltin aus Velbert ansetzen und ein Angebot für ältere Pkw-Fahrerinnen und -Fahrer anbieten.

Bei der Ehrung der bewährten Kraftfahrerinnen und Kraftfahrer am 18.05.2017 im Kreishaus durch den Landrat Thomas Hendele wurde den Jubilaren neben einer Urkunde über viele Jahre vorbildlichen Verhaltens im Straßenverkehr auch ein Gutschein zur Teilnahme an einem sogenannten Seniorencheck überreicht. Dieser Gutschein beinhaltet eine kostenlose Beobachtungsfahrt mit einem Fahrlehrer im eigenen Pkw. Aus dem Mund des Fachmannes bekommt der Fahrer oder die Fahrerin eine fundierte Rückmeldung, ob man den heutigen Anforderungen im Straßenverkehr gewachsen ist. Diese Rückmeldung ist natürlich vertraulich und nur für die Fahrzeugführerin / den Fahrzeugführer bestimmt.

Weiterlesen ...