05.03.2020

Umschlag"Sicher zur Schule" - unter diesem Motto setzt seit Donnerstag, den 05. März 2020 die Kreisverkehrswacht Mettmann e.V. ihre große Schulwegaktion in diesem Jahr, gemeinsam mit der Unfallkasse NRW und dem Lhoist-Werk Flandersbach, fort. Alle Vorschulkinder und damit die zukünftigen Erstklässler im Kreis Mettmann sollen bereits im Kindergarten ihren Schulweg üben - am besten gemeinsam mit den Eltern - und zu Fuß!

Dazu verteilt die Verkehrswacht in den kommenden Wochen 3.000 hochwertige und kostenlose Übungs- und Informationsmaterialien an alle Kindergärten und Eltern von Vorschulkindern im Kreisgebiet. Der Kreis Mettmann ist der erste Kreis in ganz Deutschland, in dem die neu erarbeiteten Medien eingesetzt werden. Die Erzieherinnen und Erzieher in den Kitas können so die ersten Regeln undHinweise für die Kinder im Straßenverkehr spielerisch üben.

Weiterlesen ...

03.03.2020

Im Unfallbericht 2019 stellt die Kreispolizei Mettmann detailiert das Unfallgeschehen im Kreis Mettmann dar.  Die diesem Bericht zugrunde liegenden Daten beruhen ausschließlich auf den innerhalb des Zuständigkeitsbereiches der Kreispolizei aufgetretenen polizeilich relevanten und bekannt gewordenen Ereignisse,

Den Bericht finden Sie mit einem Klick hier.

28.02.2020

SymbolDas Ziel der Kreisverkehrswacht Mettmann ist, alle 14 Grundschulen in Velbert mit der Aktion "Toter Winkel" abzudecken. Dafür benötigt Projektleiterin Tanja Smigoc aber mehr Kooperationspartner. Frau Smigoc konnte die Firma Hofius Containerdienst GmbH & Co.KG für das Projekt gewinnen.

Die erste gemeinsame Aktion fand am Freitag, dem 28.02.2020 im Rahmen der schulischen Verkehrserziehung im vierten Schuljahr in der Grundschule Nordstadt in Velbert statt.

In diesem Jahr wird die Firma Hofius Containerdienst GmbH & Co.KG an zwei Grundschulen in Velbert samt LKW präsent sein.

Mit den Kindern der 4. Klassen wird das thema in Theorie und Praxis besprochen. Im Anschluss an die Theorie dürfen die Kinder dann noch ins Fahrerhaus, um sich selbst ein bild davon zu machen, wie wenig im ungünstigsten Fall der Fahrer sieht.

Weiterlesen ...

GrafikSeit einigen Jahren informiert die Kreisverkehrswacht Mettmann mit Hilfe der Kreispolizei und Speditionen, städtischen Fuhrparks, THW und Feuerwehr Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen in Grundschulen über die Gefahren des "Toten Winkels".

Die Landesverkehrswacht NRW stellt hierzu in ihrem Internetauftritt  unter anderem Videos verschiedener Institutionen zur Verfügung, mit denen die Gefahren des toten Winkels eindrucksvoll verdeutlicht werden. Zum Aufruf der Seite der Landesverkehrswacht NRW bitte hier klicken.

15.02.2020

Dank der umgehenden Hilfsbereitschaft der Speditionen Röskes Logistics, Erich Weiss Logistik und Brückner Logistik aus Heiligenhaus kann die Kreisverkehrswacht Mettmann auch in diesem Jahr die Aktion "Toter Winkel" an allen Grundschulen in Heiligenhaus sicherstellen.

Weiterlesen ...

Unterkategorien