Aktuelles

Aktion Toter Winkel

200506 Foto Homepage 2Immer wieder berichten die Medien über Unfälle mit abbiegenden Lkw. Frau Smigoc von der Kreisverkehrswacht Mettmann hat sich seit einigen Jahren dieses Problems angenommen, um mit Unterstützung von Speditionen, Fuhrparks und der Kreispolizeibehörde Schülerinen und Schüler der vierten Klassen der Grundschulen im Kreis Mettmann über die Gefahren des Toten Winkels zu informieren.

Auch der Verordnungsgeber hat bei der Überarbeitung der StVO dem Problem Rechnung getragen. So müssen Lkw über 3,5 Tonnen innerorts beim Rechtsabbiegen mit Schrittgeschwindigkeit fahren.

Trotzdem bleibt ein Risiko, das den Aufwand der Verkehrswacht auch weiterhin erforderlich macht.

Leider hat Corona die Umsetzung der von Frau Smigoc vorgesehenen Aktionen zum SymbolToten Winkel in den Grundschulen des Kreises Mettmann verhindert. Dank ihrer Initiative und der Bereitschaft der beteiligten Speditionen, Fuhrparks und der Kreispolizeibehörde wäre es in diesem Jahr möglich gewesen, Viertklässler aller Grundschulen des Kreises Mettmann über die Gefahren des Toten Winkels zu informieren.

Die Landesverkehrswacht NRW hat in ihrer Zeitschrift einen Bericht über die Aktionen der Kreisverkehrswacht Mettmann aufgenommen, den Sie hier aufrufen können.

Die Kreisverkehrswacht Mettmann wird die Aktivitäten wieder aufnehmen, sobald dies gefahrlos in den Schulen möglich ist.

WEITERE THEMEN

Ein wichtiger Aufruf an alle Firmen im Kreis Mettmann

Die Kreisverkehrswacht Mettmann e.V. benötigt dringend Ihre Hilfe! Seit über 2 Jahren suchen wir nach einem geeigneten Platz, um unsere wichtigen Fahrsicherheitstrainings für PKW fortzuführen. Diese Trainings sind wichtig, um die Sicherheit auf unseren Straßen zu erhöhen und Unfälle zu vermeiden. Wir suchen eine Fläche, die mindestens 150 Meter lang und […]

WEITER

Felina Held gewinnt diesjährigen Schülerlotsenwettbewerb

Felina Held vom Gymnasium in den Filder Benden in Moers hat den Schülerlotsenwettbewerb 2024 auf Landesebene gewonnen. Gemeinsam mit 19 weiteren Schülern und Schülerinnen aus ganz NRW nahm sie auf Einladung der Landesverkehrswacht NRW an der jährlich stattfindenden Veranstaltung teil. Neben einem schriftlichen Test, in dem Fragen zum Lotsendienst sowie […]

WEITER

Für mehr Sicherheit von Fahrradfahrern

Die Kreisverkehrswacht schenkt 25 Fahrradhelme an das Förderzentrum Nord Velbert des Kreises Mettmann. Es ist kein Geheimnis: Wer einen Fahrradhelm trägt, schützt im Falle eines Sturzes seinen Kopf und damit auch sein Leben. Die Kreisverkehrswacht Mettmann hat nun 25 Helme an das Förderzentrum Nord Velbert übergeben. „Wir freuen uns sehr, […]

WEITER